Einwohnerbefragung

Zur Einwohnerbefragung haben alle Einwohner (ungeachtet der Staatsangehörigkeit), die mit Haupt- oder Nebenwohnsitz am 07.05.2012 in Budenheim gemeldet waren und das 16. Lebensjahr vollendet haben, in der Zeit vom 11.05. - 13.05.2012 durch Boten einen Umschlag mit dem Aufdruck "Einwohnerbefragung"  erhalten.

Diesem Umschlag lag neben einem Anschreiben des Bürgermeisters ein "Stimmzettel" sowie ein Wahlumschlag bei.

Der Wahlumschlag kann (während den üblichen Öffnungszeiten) persönlich im Rathaus abgegeben werden. Eine hierfür vorgesehene Urne befindet sich in der Kasse (Zimmer 16).

Des Weiteren kann der Wahlumschlag in den Briefkasten am Rathaus oder in jeden Postbriefkasten unentgeltlich eingeworfen werden.

Die Befragung findet in der Zeit von Montag, dem 14. Mai 2012 bis Sonntag, dem 3. Juni 2012 statt.

Die öffentliche Auszählung erfolgt am Montag, dem 4. Juni 2012, um 16.00 Uhr, im Ratsaal des Rathauses.


Ergebnis der Einwohnerbefragung

 Verschickte Stimmkarten:
 7.398
 abgegebene Stimmen:
 5.520
 Wahlbeteiligung: 74,61 Prozent
 für Selbstständigkeit als verbandsfreie Gemeinde:
 97,72 Prozent
 gegen Selbstständigkeit als verbandsfreie Gemeinde:
 2,19 Prozent
 ungültige Stimmen:
 0,09 Prozent


Pressestimmen

12.05.12 - AZ: Ab Montag läuft in Budenheim Einwohnerbefragung zur Selbstständigkeit

04.06.12: Budenheim hat abgestimmt - Pressemitteilung des Bürgermeisters

04.06.12 - AZ: Einwohnerbefragung: Budenheimer wollen keine Fusion - Fast 98 Prozent gegen Gebietsreform

 
 
Öffnungszeiten
Montag - Mittwoch:
07:30 Uhr - 11:45 Uhr

Donnerstag
07:30 Uhr - 11:45 Uhr und
13:00 Uhr - 18:00 Uhr

Freitag
07:30 Uhr - 11:45 Uhr

 

Gemeindeverwaltung Budenheim
Berliner Str. 3
55257 Budenheim

Tel: (0 61 39) 2 99-0

Fax: (0 61 39) 2 99- 3 01

E-Mail: info@budenheim.de


Zum Kontaktformular

RLP-Direkt

rlpdirekt